Datenschutzerklärung

Wir nehmen den Schutz Ihrer Privatsphäre sehr ernst und behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften, insbes. der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und der ergänzenden Regelungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu). An dieser Stelle informieren wir Sie darüber, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Definitionen der verwendeten Begriffe (z.B. „personenbezogene Daten“) finden Sie in Art. 4 DSGVO.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 7 DSGVO ist:

DATAPROTECTIS GbR
vertreten durch die Gesellschafter Dirk-Sven Büttner y Valenti und Justine Knoppek-Hinrichs

Im Linsenbühl 10
69221 Dossenheim

Telefon: 06221/86820-45
Fax: 06221/86820-57
E-Mail: info@dataprotectis.de

Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch uns nach Maßgabe der Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen oder Ihre Betroffenenrechte (siehe Ziff. 5) wahrnehmen wollen, können Sie Ihren Widerspruch/Antrag an den Verantwortlichen richten.

2. Allgemeine Zwecke der Verarbeitung 

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur soweit dies zum Betrieb der Website und der Bereitstellung unserer Inhalte erforderlich ist. Die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt regelmäßig nur nach einer Einwilligung oder wenn die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

3. Nutzung unseres Online-Angebotes

Sie können unser Online-Angebot grundsätzlich ohne Offenlegung Ihrer Identität nutzen. Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese freiwillig mitteilen, oder sofern sie zur Benutzung dieser Website technisch unerlässlich sind. Nachfolgend erläutern wir Ihnen, welche Daten wir verwenden und warum. 

3.1 Hosting

Die von uns in Anspruch genommenen Hosting-Leistungen dienen der Zurverfügungstellung von Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdiensten, Sicherheitsleistungen sowie technischen Wartungsleistungen, die wir zum Zweck des Betriebs der Website einsetzen. 

Hierbei werden von uns/unserem Hostinganbieter Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten sowie Bestandsdaten von Besuchern unserer Website für die effiziente und sichere Zurverfügungstellung unserer Website gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO verarbeitet. 

3.2 Zugriffsdaten

Wir erheben Daten über die Zugriffe auf die Website und speichern diese vorübergehend als „Server-Logfiles“ auf dem Server der Website ab. Bei jedem Zugriff auf unsere Website überträgt Ihr Webbrowser personenbezogene Nutzungsdaten, die für uns technisch notwendig sind, um den Verbindungsaufbau zum Server und Ihnen die Nutzung des entsprechenden Webangebotes zu ermöglichen. Folgende Daten werden erhoben:

  • IP-Adresse des Nutzers
  • Name und URL der abgerufenen Datei 
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Referrer URL
  • Betriebssystem sowie Browserversion und -typ. 

Die Protokolldaten werden für die Dauer von maximal sieben Tagen gespeichert und anschließend gelöscht. Die Speicherung der Daten erfolgt aus Sicherheitsgründen, um z. B. Missbrauchsfälle aufklären zu können. Müssen Daten aus Beweisgründen aufgehoben werden, sind sie solange von der Löschung ausgenommen bis der Vorfall endgültig geklärt ist. Ihre IP-Adresse wird von uns nicht dauerhaft gespeichert, ausgelesen oder anderweitig verwendet.

Wir nutzen die Server-Logfiles ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unserer Website, zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher (sog. traffic) sowie zum Umfang und Art der Nutzung unserer Website und Dienste. Aufgrund dieser Informationen können wir personalisierte Inhalte zur Verfügung stellen und den Datenverkehr analysieren, Fehler suchen und beheben und unsere Dienste verbessern.
Die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitungsvorgänge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO.

3.3 Cookies

Siehe hierzu Punkt 3.6. 

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3.4 Kontaktaufnahme (Telefon, E-Mail, Kontaktformular, Brief)

Alle Daten, die wir von Ihnen durch telefonische, elektronische oder schriftliche Anfragen erhalten, werden zur Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen gemäß Art. 6 Abs. 1 c und f DSGVO verarbeitet und automatisch gespeichert. Sie werden gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. 

Ihre personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dass Sie vorher ausdrücklich eingewilligt haben.

3.5 Kommentare und Beiträge

Wenn Sie auf unser Website einen Beitrag oder Kommentar hinterlassen, wird neben Ihrem Kommentar auch der Zeitpunkt der Erstellung des Kommentars und der von Ihnen gewählte Kommentatorenname gespeichert und auf der Website veröffentlicht. Ferner werden Ihre IP-Adresse und die E-Mailadresse für sieben Tage gespeichert. Dies erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 f  DSGVO und dient der Sicherheit von uns als Websitebetreiber: Denn sollte Ihr Kommentar gegen geltendes Recht (z.B. Beleidigungen, Verleumdungen, volksverhetzende Inhalte usw.) verstoßen, können wir dafür belangt werden, weshalb wir ein Interesse an der Identität des Kommentar- bzw. Beitragsautors haben.

Es erfolgt keine Weitergabe dieser Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder unserer Rechtsverteidigung dient.

Wir behalten uns vor, Kommentare zu löschen, wenn sie von Dritten als rechtswidrig beanstandet werden. 

3.6 Googledienste auf unserer Website

Wir setzen auf unser Website auf Grundlage Ihrer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“), 600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA ein. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (Textdateien) die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. 

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und hat sich dadurch verpflichtet, die Standards und Vorschriften des europäischen Datenschutzrechts einzuhalten: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Die durch Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung einer Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Auf unserer Website setzen wir Google Analytics mit aktivierter IP-Anonymisierung (anonymizeIP) ein, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die IP-Adresse des Nutzers wird daher innerhalb der Mitgliedsstaaten der EU und es Europäischen Wirtschaftsraums zuvor gekürzt. Nur in Einzelfällen wird die IP-Adresse zunächst ungekürzt in die USA an einen Server von Google übertragen und dort gekürzt. Durch diese Kürzung entfällt der Personenbezug Ihrer IP-Adresse. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen von Google gespeicherten Daten zusammengeführt. 

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen uns gegenüber zu erbringen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. 

Darüber hinaus können Sie die Erfassung der durch Cookies gesammelten und auf Ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plugin oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten können Sie auf den folgenden Link klicken, um ein Opt-Out-Cookie zu setzen, der die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig verhindert. Falls Sie die Cookies in Ihrem Browser regelmäßig löschen, müssen Sie diesen Link bei jedem Besuch unserer Website erneut anklicken: Hier können Sie Google Analytics deaktivieren ).

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google sowie den Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie hier: 

https://policies.google.com/privacy (Datenschutzerklärung)

https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de (Verwendung von Daten, die von Analysediensten erhoben werden)

https://policies.google.com/technologies/ads (Verwendung von Cookies in Anzeigen)

https://adssettings.google.de/authenticated (Einstellungen über Werbung, die Ihnen gezeigt wird). 

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z.B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht.

4. Speicherdauer

Sofern nicht spezifisch angegeben speichern wir personenbezogene Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung der verfolgten Zwecke notwendig ist. 

In einigen Fällen sieht der Gesetzgeber die Aufbewahrung von personenbezogenen Daten vor, etwa im Steuer- oder Handelsrecht. In diesen Fällen werden die Daten von uns lediglich für diese gesetzlichen Zwecke weiter gespeichert, aber nicht anderweitig verarbeitet und nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht.

5. Betroffenenrechte 

Je nach Grund und Art der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen Ihnen uns als Verantwortlichem gegenüber folgende Rechte zu:

5.1 Recht auf Auskunft

Sie haben jederzeit das Recht, von uns eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob wir Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeiten. Ist dies der Fall, so haben Sie das Recht, von uns eine unentgeltliche Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten personenbezogenen Daten nebst einer Kopie dieser Daten zu verlangen. Des Weiteren besteht ein Recht auf folgende Informationen: 

  • die Verarbeitungszwecke; 
  • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden; 
  • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen; 
  • falls möglich, die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer; 
  • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung; 
  • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde; 
  • wenn die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen erhoben werden, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten; 
  • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für Sie. 

Werden personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt, so haben Sie das Recht, über die geeigneten Garantien gemäß Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden. 

5.2. Recht auf Berichtigung

Sie haben jederzeit das Recht, von uns unverzüglich die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn diese unrichtig sind. Unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung haben Sie das Recht, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten – auch mittels einer ergänzenden Erklärung – zu verlangen.

5.3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) 

Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft: 

  • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig. 
  • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. 
  • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein. 
  • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. 
  • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen. 
  • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

Haben wir die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und sind wir zu deren Löschung verpflichtet, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben. 

Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

  • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
  • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten, dem wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
  • aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
  • für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gemäß Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das Recht auf Löschung voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
  • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

  • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
  • die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen anstelle der Löschung die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten,
  • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie benötigen diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, oder
  • Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung gemäß den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, so werden diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedsstaats verarbeitet.

Wir werden Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

5.5 Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Werden personenbezogene Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Diese Daten werden dann nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet. 

Im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft können Sie ungeachtet der ePrivacy-Richtlinie Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren ausüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

5.6 Recht auf Datenübertragbarkeit

Dieses Recht steht Ihnen nur bezüglich solcher personenbezogener Daten zu, welche Sie uns selbst bereitgestellt haben. Sie haben das Recht von uns zu verlangen, diese Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten, und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, sofern wir Ihre personenbezogenen Daten aufgrund Ihrer Einwilligung oder aufgrund eines Vertrages oder im Rahmen von Vertragsverhandlungen verarbeiten und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

Bei der Ausübung Ihres Rechts auf Datenübertragbarkeit haben Sie das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von uns einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Die Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit lässt das Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“) grds. unberührt.

5.7 Automatisierte Entscheidungen einschließlich Profiling 

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. 

Eine automatisierte Entscheidungsfindung auf der Grundlage der erhobenen personenbezogenen Daten findet nicht statt. 

5.8 Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung 

Sie haben das Recht, IhreEinwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

5.9 Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde 

Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. 

Die Geltendmachung der Betroffenenrechte ist kostenfrei. Wenn Sie von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen, haben wir einen Monat Zeit, um Ihnen zu antworten.

6. Datensicherheit 

Wir sind sehr um die Sicherheit Ihrer Daten im Rahmen der geltenden Datenschutzgesetze und technischen Möglichkeiten bemüht. Um Ihre übermittelten Daten bestmöglich zu schützen, nutzen wir eine SSL- Verschlüsselung. Sie können derart verschlüsselte Verbindungen an dem Präfix “https://“ und dem Schlosssymbol im Seitenlink in der Adresszeile Ihres Browsers erkennen. Unverschlüsselte Seiten sind durch „http://“ gekennzeichnet.

Sämtliche Daten, welche Sie an diese Website übermitteln – etwa bei Anfragen – können dank SSL-Verschlüsselung nicht von Dritten gelesen werden.

Wir weisen jedoch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. 

Zur Sicherung Ihrer Daten unterhalten wir technische und organisatorische Sicherungsmaßnahmen entsprechend Art. 32 DSGVO, die wir immer wieder dem Stand der Technik anpassen. 

Wir gewährleisten nicht, dass unser Angebot zu bestimmten Zeiten zur Verfügung steht; Störungen, Unterbrechungen oder Ausfälle können nicht ausgeschlossen werden. Die von uns verwendeten Server werden regelmäßig sorgfältig gewartet und gesichert. 

7. Weitergabe von Daten an Dritte, Datenübertragung ins Nicht-EU-Ausland 

Ihre personenbezogenen Daten werden grds. nur innerhalb unseres Unternehmens verarbeitet.

Wir geben ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter. Sofern wir im Rahmen der Verarbeitung Ihre Daten dennoch gegenüber Dritten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies ausschließlich auf Grundlage einer der genannten Rechtsgrundlagen.

Für den Fall, dass wir bestimmte Teile der Datenverarbeitung auslagern („Auftragsverarbeitung“), verpflichten wir Auftragsverarbeiter vertraglich dazu, personenbezogene Daten nur im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutzgesetze zu verarbeiten und den Schutz der Rechte der betroffenen Person zu gewährleisten. 

Eine Datenübertragung an Stellen oder Personen außerhalb der EU außerhalb des in dieser Erklärung in Ziffer 3.6 (Google Analytics) genannten Falls findet nicht statt und ist nicht geplant.

8. Kinder

Unser Angebot richtet sich grundsätzlich an Erwachsene. Personen unter 16 Jahren dürfen ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln.

9. Externe Links

Unsere Webseiten enthalten Links zu anderen Websites. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch deren Betreiber. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzhinweise auf den anderen von Ihnen besuchten Webseiten zu lesen. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass die Betreiber der verlinkten Websites die Datenschutzbestimmungen einhalten. 

10. Änderungen

Wir unterziehen unsere Datenschutzerklärung einer regelmäßigen Überprüfung, um sicherzustellen, dass sie aufgrund der Weiterentwicklung unserer Website und/oder aufgrund geänderter gesetzlicher Vorgaben aktuell und inhaltlich richtig ist. Daher empfehlen wir Ihnen, diese in regelmäßigen Abständen aufzurufen und durchzulesen.